Schreiben Sie uns

Akupunktur (TCM) für Hunde

Unsere Ausbildung Akupunktur (TCM) für Hunde dauert insgesamt acht Monate. Sie findet 1x monatlich samstags von 10:00 bis 17:00 Uhr und sonntags von 9:00 bis ca.16:00 Uhr statt.

Die Teilnahme an unserer Akupunkturausbildung setzt voraus, dass Sie bereits bei uns oder einer anderen Schule eine Ausbildung im veterinärmedizinischen Bereich (Tierheilpraktiker, Tierphysiotherapeut, Tierarzt, Tierarzthelfer) absolviert haben.

Es handelt sich um eine praxisnahe Ausbildung, bei der jeder Teilnehmer die Möglichkeit bekommt, direkt am Tier zu üben. Es werden ausschließlich Live-Fälle behandelt, keine Videofälle!

Jeder Teilnehmer soll in der Lage sein, das gelernte Wissen direkt in der Praxis anwenden zu können. Deswegen ist die Teilnehmerzahl auf 10 Teilnehmer/innen begrenzt. Wer ohne Nadeln arbeiten möchte, kann die Behandlungen mit dem vollkommen schmerzlosen Laser vornehmen. 

Ausbildungsinhalte:

  • Krankheit und Gesundheit aus Sicht der TCM
  • Die Theorie von Yin und Yang
  • Die Lehre von den fünf Wandlungsphasen
  • Typenlehre nach TCM
  • Die acht Leitkriterien
  • Die Grundsubstanzen Qi, Xue, Jing, Shen und die Säfte
  • Lehre von den krankheitsauslösenden Faktoren
  • Verlauf der Leitbahnen
  • Das chinesische Organsystem Zang-Fu
  • Die Untersuchung und Diagnose nach TCM
  • Befunderhebung - die vier diagnostischen Methoden
  • Puls- und Zungendiagnose - die Übertragbarkeit vom Mensch auf das Tier
  • Chinesische Syndromdiagnostik
  • Sieben Schritte zur Formulierung einer chinesischen Diagnose
  • Lehre von den verschiedenen Akupunkturpunkten und Regeln zur Kombination
  • Lokalisation und Wirkungsweise der wichtigsten Akupunkturpunkte
  • Stichtechniken
  • Differentialdiagnose der häufigsten Erkrankungen
  • Ernährungsempfehlungen bei verschiedenen Erkrankungen
  • Moxatherapie
  • Einführung in die Tuina anmo-Massage
  • etc. (Wünsche dürfen geäußert werden!) …

Außerdem die Diagnose und Behandlung von:

  • Atemwegserkrankungen
  • Lahmheiten, Gelenkserkrankungen
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Blasen-Nierenerkrankungen
  • Leber-Gallenblasenerkrankungen, etc. (Wünsche dürfen geäußert werden!)…

Zum Ablauf:

Samstags beschäftigen wir uns intensiv mit der Lehre der TCM. Sonntags findet der praktische Teil statt. Jeder Teilnehmer soll in der Lage sein, die wichtigsten Punkte direkt am Tier zu finden, eine chinesische Diagnose zu erstellen und eigenständig einen Behandlungsplan zu erarbeiten. Es gibt auch hier die Möglichkeit, nach Absprache eigene Tiere mitzubringen.

Im Anschluss gibt es die Möglichkeit der Weiterbildung in TCM:

  • Tuina anmo-Therapie
  • TCM-Ernährung
  • Qi Gong
  • Mykotherapie

Dozentin:  Daniela Zimmermann

Ausbildungsbeginn: Mai 2019

Termine:
04./05.05.2019; 01./02.06.2019; 06./07.07.2019; 20./21.07.2019
21./22.09.2019; 05./06.10.2019; 09./10.11.2019; 07./08.12.2019

Seminarort: Philippsburg

Teilnahmegebühr: 8 Raten zu je € 220.- inkl. MwSt. und Skripten

Maximal 10 Teilnehmer!

Anmeldeformular_TCM_Hunde_2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Schule für Tierheilkunde Stand September 2017