Schreiben Sie uns

Aktuelles

« Zurück

Kurs Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen 17.08.2020 23:31

"Jede Frau und jedes Mädchen kann sich wehren!" nach Sunny Graff

Die Teilnehmerinnen (ab 16 Jahren) lernen im Kurs, sich in Situationen, in denen sie nicht mit Respekt behandelt werden, zu behaupten und sich zur Wehr zu setzen. Der Kurs vermittelt eine Vielzahl von Handlungsstrategien, die alleine oder gemeinsam im Alltag einsetzbar sind.

Der Kurs beinhaltet:

Information und Diskussion zur Auseinandersetzung mit Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Mentale Übungen fördern das Vertrauen in die eigene Stärke.

Im Konfrontationstraining werden Verhaltensweisen geübt, die gegen Grenzüberschreitungen, alltägliche sexuelle und rassistische Übergriffe und Diskriminierungen jeglicher Art eingesetzt werden können. Körperspracheübungen und Rollenspiele vermitteln selbstsicheres Auftreten und sprachliche Möglichkeiten.

Beim körperlichen Training werden Techniken erlernt, die jeder Frau und jedem Mädchen die Möglichkeit bieten, sich bei direkten körperlichen Angriffen sofort und effektiv zu verteidigen.

Die Kombination körperlicher Techniken mit den psychischen Grundlagen der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung schafft die Voraussetzung, bedrohliche Situationen schon im Vorfeld abzuschwächen, um die Wahrscheinlichkeit eines direkten Angriffs zu verringern.

Leitung: Regina Speulta,
Prüferin der Deutschen Taekwondo Union, 4. Dan Taekwondo, 2. Dan Modern Arnis

Training 1 am 11. Oktober 2020 von 10-14:00 Uhr
Training 2 am 25. Oktober 2020 von 10-14:00 Uhr

Teilnahmegebühr: 55 € je Training à 4h
Schülerinnen und Studentinnen bekommen 10 € Rabatt