Schreiben Sie uns

Traditionelle Chinesische Medizin

_DSC5556

Was ist Traditionelle Chinesische Medizin?
Taditionelle Chinesische Medizin (TCM) ist eine Jahrtausende alte Heilkunst, welche fünf therapeutische Verfahren umfasst. Man spricht von den fünf Säulen der TCM: Akupunktur, Massage, Qigong, Ernährung und Heilkräuter.
Die Traditionelle Chinesische Medizin basiert auf dem Taoismus, der Philosophie der Chinesen. Ziel der Behandlung ist, den harmonischen Ausgleich zweier Kräfte, genannt Yin und Yang herzustellen.Yin steht für das Materielle, Substanzielle und Yang für Funktion und Aktivität.
Beim gesunden Menschen sind Yin und Yang im Gleichgewicht und die Lebensenergie Qi kann gleichmässig in den Meridianen (Energieleitbahnen) fliessen. Kommt es in bestimmten Bereichen zu Stauungen oder Störungen der Lebensenergie,kann der Mensch krank werden.

Ziel der Behandlung
Ziel der Behandlung ist, den freien Fluss der Lebensenergie (Qi) wiederherzustellen, den Menschen wieder in seine Mitte zu bringen und krankmachende Faktoren zu beseitigen. Dazu werden feine Nadeln in die Haut eingestochen um verschiedene Akupunkturpunkte anzuregen und die Energieströme im Körper ins Gleichgewicht zu bringen. Eine moderne Alternative zur Nadelakupunktur ist die völlig schmerzlose Laserakupunktur, die besonders bei empfindlichen Menschen zum Einsatz kommt.
Durch eine individuell abgestimmte Ernährung und Heilpflanzentherapie und der Anleitung von Qigong-Übungen wird dem Menschen eine gesunde Lebensweise im Einklang mit der Natur und der Umwelt nahegebracht.

Anwendungsmöglichkeiten
Die Traditionelle Chinesische Medizin kann bei akuten und chronischen Erkrankungen angewendet werden, auch als Ergänzung zur schulmedizinischen Behandlung. Beispiele für mögliche Anwendungsbereiche sind Rheuma, Migräne, chronische Gelenks- und Rückenschmerzen; Allergien; hormonelle Störungen, Kinderwunschbehandlung; Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts; Atemwegserkrankungen wie z.B. Asthma und psychische Beschwerden.